Süper Lig News

Galatasaray patzt – Fenerbahce und Besiktas an der Reihe

| Keine Kommentare

Der türkische Fussball kennt keine Pause – nachdem Besiktas die Negativserie am Montag mit 4-1 beenden konnte, ging es mit dem Türkischen Pokal weiter. Am gestrigen Abend war Sivasspor zu Gast beim Tabellenführer Galatasaray. Nach 90 Spielminuten war die Überraschung in der Türk Telekom Arena perfekt.

Am Mittag musste schon die Truppe von Ertugrul Saglam beim Ziraat Kupasi 2012 ran – und rettete sich in die Verlängerung bezwang Bugsas Spor mit 0-2. Galatasaray machte es auch nicht viel besser gegen Sivasspor und flog aus dem türkischen Pokal. Nach 90 Spielminuten stand es 0-1 für Sivasspor, die dadurch ins Viertelfinale des türkischen Pokals einzog.

Am Mittwoch müssen Trabzonspor und Fenerbache im Ziraat Kupasi ran – die Truppe von Senol Günes trifft um 17 Uhr auf Antalyaspor. Für die Mannschaft vom Schwarzen Meer ist die Partie von wichtiger Bedeutung, da es wahrscheinlich die einzige Titelchance ist.

Um 20 Uhr empfängt Fenerbahce den Abstiegskandidaten Samsunspor – in der Rückrunde gab es eine deftige Klatsche durch drei Treffer von Theofanis Gekas. Rächt sich Fenerbahce?

Erst am Donnerstag steigt Besiktas in den Ring – man ist zu Gast beim Unterklassigen Boluspor. Aber Carlos Carvalhal sollte Boluspor nicht unterschätzen, den auch hier ist es die einzige Titelchance für die laufende Saison. Spielbeginn ist um 12 Uhr in Bolu.

Autor: Redaktion

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Get Adobe Flash player